Willkommen

Aktuelles

Rohrbruch: Arbeiten an der Wasserversorgungsleitung "Lütticher Straße - Hof bis Kreuzung Bambusch"

Aufgrund eines Rohrbruches führt der Wasserdienst der Gemeinde Kelmis seit 10 Uhr Arbeiten an der Wasserversorgungsleitung "Lütticher Straße - Hof bis Kreuzung Bambusch" durch.

Folglich kommt es zu Wasserversorgungsunterbrechungen.

Für mögliche Einschränkungen, die im Zusammenhang mit den Arbeiten stehen, bittet der Wasserversorger die Bevölkerung um Verständnis.

----

Dégât sur une conduite d'eau: Travaux „Rue de Liège - rue Hof jusqu'au carrefour rue Bambusch“

Suite à un dégât sur notre conduite, le service d'eau de la commune de La Calamine effectue depuis 10 heures d'importants travaux sur la conduite d’eau „Rue de Liège - rue Hof jusqu'au carrefour rue Bambusch“, avec des interruptions de fourniture d'eau.

Le distributeur d'eau remercie la population pour sa compréhension, en cas d’éventuels désagréments causés par ces travaux.

Ab Donnerstagmorgen (6. August), 8 Uhr, gilt an zwei Orten in der Gemeinde Kelmis Maskenpflicht für alle Personen ab 12 Jahren:

  • Auf dem gesamten Gelände des Country Tennis Club (Ortsteil Heide), inklusive auf den Gehwegen zwischen den Plätzen.
  • Auf dem Teilstück vor der Sperrung am „Café des Artistes“ bis hinter der Sperrung am Restaurant „Living“ (Kirchstraße).

Die Gemeinde dankt der Bevölkerung für ihr Verständnis.

*****************************************************************************************************************

Ce jeudi (6 août) à partir de 8 heures, le port du masque de protection sera obligatoire pour toute personne à partir de 12 ans en deux endroits sur le territoire de la commune de La Calamine :

  • Sur l'ensemble du site du Country Tennis Club (rue Bruyère), y compris sur les sentiers entre les courts.
  • Sur la partie avant le barrage routier au « Café des Artistes » jusqu'après le barrage routier au restaurant « Living » (rue de l’Eglise).

La commune remercie la population pour sa compréhension.

Die autonome Gemeinderegie GALMEI sucht für das Park Hotel in Kelmis:

1 Empfangsmitarbeiter (m/w)

Tätigkeitsbereich :

  • Betreuung der Gäste:
    • Check-in/Check-out
    • Annahme und Bearbeitung von Beschwerden/Anfragen
  • Bedienung des Computer-Systems des Hotels und der Telefonanlage
  • Kommunikation mit dem gesamten Team (Technik, Service, HSK)
  • Zuarbeiten der Hausleitung
  • Verwaltungsarbeiten für die AGR Galmei
  • Diverse Bestellungen für den Betrieb des Hotels

Profil:

  • Vorzugsweise abgeschlossene Berufsausbildung in der Tourismusbranche oder im Sekretariat
  • Sehr gute Deutsch-, Französisch- und Englischkenntnisse sowohl in Schrift als auch in Sprache, weitere Fremdsprachen sind von Vorteil (Niederländisch)
  • Computerkenntnisse der gängigen Soft- und Hardware-Programme (MS-Office insbesondere Word, Excel, Outlook)
  • hohe Flexibilität und Belastbarkeit – Bereitschaft im Schichtdienst, Rufdienst, an Wochenenden und Feiertagen zu arbeiten

Wir bieten an:

  • Halbzeitbeschäftigung (19 Std./Woche)
  • Befristeter Vertrag mit Aussicht auf Festeinstellung
  • Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Sonn- und Feiertagszuschläge

Die schriftlichen Bewerbungen mit Lebenslauf und Diplomen sind bis zum 14. August 2020 per Post oder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) an das Park Hotel Kelmis, Schützenstraße 2 in 4720 Kelmis zu richten.

Ab Mittwoch (5. August) befinden wir uns in der Warnphase des Nationalen Aktionsplans für „Ozon-und Hitzewelle“. Die Kriterien, die als Grenzwerte dienen, sind überschritten worden.

In der anstehenden Hitzewelle, deren Dauer unvorhersehbar ist, wird Folgendes empfohlen:

  • sich regelmäßig abzukühlen,
  • sich nicht in der prallen Sonne aufzuhalten und luftige Kleidung zu tragen,
  • mehr Wasser zu trinken, um den erhöhten Wasserverlust auszugleichen,
  • intensive körperliche Aktivitäten im Freien sollten unbedingt vermieden werden.

Bitte bedenken Sie, auch trotz der Hitzewelle, die Anti-Corona-Richtlinien zu beachten. Senioren und chronisch Kranke sind jetzt besonders gefährdet. Hitze ist kein wirksames Mittel gegen das Coronavirus!

Nähere Informationen zu den Richtlinien und hilfreiche Maßnahmen für die verschiedenen Risikogruppen bei einer Hitzewelle finden Sie hier.

Weitere Auskünfte zu möglichen Warnphasen sowie über die aktuellen Ozonwerte in deutscher Sprache finden Sie hier.

Nützliche Mitteilungen zur Wettervorhersage finden Sie auf der Seite des Königlichen Meteorologischen Instituts Belgiens (KMI).

*********************************************************************************************************************

A partir de mercredi (5 août), nous entrons dans la phase d'alerte du plan d'action national « forte chaleur et pics d’ozone » . Les valeurs limites ont été dépassées.

Lors de cette vague de chaleur, dont la durée est imprévisible, il est recommandé :

- de se rafraîchir régulièrement,

- de ne pas s’exposer au soleil de plomb et de porter des vêtements aérés,

- de boire plus d'eau pour compenser la perte d'eau,

- d'éviter à tout prix les activités physiques intensives en plein air.

N'oubliez pas de suivre les directives de lutte contre le coronavirus, même en dépit de la vague de chaleur. Les personnes âgées et les malades chroniques sont aujourd'hui particulièrement menacées. La chaleur n'est pas un remède contre le coronavirus !

Vous trouverez de plus amples informations ici ou ici. Consultez aussi le site web de l'institut Royal Météorologique.

ZAWM_MarktDerLehrberufe

Kelmis Aktuell

Hier finden Sie die letzten Ausgaben von Kelmis Aktuell als Download:

Gesundheitsinfo

Kreatives Atelier 2017 / 2018

Kleinkindbetreuung

Ratgeber für Senioren